In eigener Sache:

In eigener Sache:: Der Deutsche Arbeitskreis für Zahnheilkunde ist umgezogen

Troisdorf, 22. Juni 2010

Der Deutsche Arbeitskreis für Zahnheilkunde (DAZ) e.V. hat seine Geschäftsstelle von Köln nach Troisdorf verlegt und hofft, seine Aktivitäten von dort aus in gewohnter Weise fortsetzen zu können.

Fast zwei Jahrzehnte lang hat der bundesweite zahnärztliche Berufsverband DAZ in Köln eine Geschäftsstelle in enger Anbindung an den ärztlichen Verband NAV-Virchow-Bund, Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands e.V., unterhalten. Diese Kooperation sollte insbesondere dazu dienen, die Zugehörigkeit der Zahnärzte zur Ärzteschaft zu betonen und zu stärken. Nach Auffassung des DAZ darf die in Deutschland bestehende, nur durch die historische Entwicklung zu erklärende Separierung von Ärzten und Zahnärzten, die sich in getrennter Ausbildung, getrennten Abrechnungssystemen, getrennten Selbstverwaltungskörperschaften usw. ausdrückt, nicht dazu führen, dass die Zahnmedizin sich aus dem Gesamtkonpost_content der Medizin mit ihren ethischen Vorgaben, ihrer Gesamtsicht des Menschen, ihrem wissenschaftlichen Anspruch verabschiedet und stattdessen zum bloßen Handwerk oder zu Wellness- und Kommerz-orientierter Kosmetik wird.

Die Konzentration seiner Kräfte auf die Hauptstadt Berlin führt für den NAV-Virchow-Bund zur Aufgabe des Standortes Köln  und somit zum Ende der Gemeinsamkeit auf Geschäftsstellen-Ebene. Die (berufs-)politische Zusammenarbeit von DAZ und NAV-Virchow-Bund ist davon jedoch nicht betroffen und wird in bewährter Weise fortgeführt.

Mit seiner neuen Geschäftsstelle in Troisdorf, rechtsrheinisch zwischen Köln und Bonn gelegen, hofft der DAZ, der in diesem Jahr sein 30jähriges Bestehen feiert, weiterhin eine Rolle in der fachlichen und berufspolitischen Debatte spielen zu können. Sein Ziel ist, durch kritische Stellungnahmen, konstruktive Vorschläge, durch Bereitstellen eines Forums für innerzahnärztliche Diskussion gemeinsam mit anderen zur Entwicklung und Bewahrung einer guten zahnmedizinischen Versorgung beizutragen. Dazu gehören befriedigende Arbeitsbedingungen für Zahnärzte und wirksame Angebote zur Verbesserung der Mundgesundheit für die gesamte Bevölkerung.

Bitte nehmen Sie die neuen Angaben in Ihre Verteiler auf. Wir hoffen auf gute Kontakte und regen Austausch – auch am neuen Standort Troisdorf.

DAZ-Vorstand & Geschäftsführerin Irmgard Berger-Orsag

Neue DAZ-Geschäftsstelle:

Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde (DAZ) e.V.
Kaiserstr. 52, 53840 Troisdorf
Tel 02241/97228-76, Fax 0221/97228-79
Handy 0178/8268362
Mail kontakt@daz-web.de, Internet www.daz-web.de